Geschätzte Entscheidungsträger:innen und Gestalter:innen der Schweizer Banken- und Versicherungsbranche

Die ix.perience 2023 unter dem diesjährigen Thema «Neue Technologien und Markttrends in der Schweizer Banken- und Versicherungsindustrie» widmet sich Künstlicher Intelligenz, Quantencomputing und der Kryptografie – herausragende Speakers wie Dalith Steiger von Swiss Cognitive, Professor Dr. Ueli Maurer von der ETH Zürich oder Damir Bogdan von uptownBasel schlagen den Bogen von den Technologien zu deren praktischen Anwendungen in der Finanz- und Versicherungsbranche.

Marktinsider wie Dr. Patrick Kaltenrieder von der KPT oder Stephan Wick von der Migros Bank ordnen die Chancen und Risiken des Einsatzes dieser Technologien aus ihrer Perspektive ein.

Wann: Mittwoch, 13. September 2023 von 10.00 Uhr bis 17.30 Uhr (Einlass ab 9.00 Uhr; Shuttle Service ab Bahnhof Rüschlikon ab 8.00 Uhr, alle 20 Minuten)

Wo: GDI (Gottlieb-Duttweiler Institut), Langhaldenstrasse 21, 8803 Rüschlikon

Einige Highlights aus unserem Programm:

  • Wir starten mit hochkarätigen Keynotes zu AI, Quantumcomputing und Kryptografie. Wir fragen: Wo stehen wir bei der Technologiekonvergenz und wie spielen die Technologien überhaupt zusammen?
  • Sie erfahren unter anderem, wie «Kollege Avatar» die digitale Customer Journey aus Sicht von Mitarbeitenden und Kunden revolutioniert.
  • Kleinere und mittlere Finanzinstitute aufgepasst! Branchenkenner teilen Erfahrungen, wie das Dilemma zwischen Compliance- und sich beschleunigendem Innovationsdruck gelöst werden kann.
  • Unter erfahrener Moderation von Christine Maier können Sie mit unseren Gästen in zwei Panel Sessions über Anwendungs- und Businessszenarien diskutieren.
  • Profitieren Sie vom hohen Networkingfaktor unserer Peer-to-Peer-ix.perience mit Brancheninsidern sowie Fachexpertinnen und -experten.
  • Nehmen Sie ein Amuse-Bouche aus unserer Innovationsküche InventxLab: So haben Sie alle Ingredienzien für Ihr ganz persönliches Erfolgsrezept in der digitalen Transformation beisammen!

Neugierig geworden? Dann schauen Sie doch bitte in unser komplettes Programm:
Download Programm

Melden Sie sich bitte hier an:

Bitte beachten Sie, dass sich dieser Event an Mitarbeitende von Banken und Versicherungen richtet. Die finale Teilnahmebestätigung erfolgt mit persönlicher Rückmeldung.

Mehr über unsere Referenten:


Dalith Steiger-Gablinger, Co-Founderin and Managing Partner SwissCognitive

Dalith Steiger, Co-Founder und Managing Partner von SwissCognitive, ist serielle Entrepreneurin und global anerkannte KI- Strategieberaterin. Sie gehört zu einer der führenden Thought-Leaderinnen und Keynote-Speakerinnen im globalen KI-Ökosystem. Sie wurde in Israel geboren, wuchs in der Schweiz auf und studierte Mathematik und Wirtschaftsinformatik an der Universität Zürich. Gemeinsam mit Andy Fitze gründete sie 2016 das preisgekrönte KI-Start-up SwissCognitive und 2019 die CognitiveValley Foundation. Dalith sitzt in mehreren Gremien und Jurys, leitet seit 2009 das «Swiss IT Leadership Forum», berät verschiedene Unternehmen in ihrer KI-Strategie und bringt ihr Wissen über Technologieentwicklungen und Fokusthemen speziell im KI-Umfeld ein. Sie ist Mentorin für junge Frauen und Mädchen in der Tech-Branche und unterrichtet KI und maschinelles Lernen in einem CAS-Modul an der Hochschule Luzern. Vor ihrer unternehmerischen Tätigkeit war Dalith in der Finanz- und Bankensoftware-Branche tätig. Neben ihrer Begeisterung für kognitive Technologien ist sie eine liebevolle Mutter von zwei Mädchen, eine leidenschaftliche Mountainbikerin und ein grosser Fan von High Heels.


Ueli Maurer, Prof. Dr. ETH Zürich, Institut für Theoretische Informatik

Ueli Maurer ist Professor für Informatik an der ETH Zürich und leitet die Forschungsgruppe für Informationssicherheit und Kryptografie. Seine Forschungsinteressen spannen das Spektrum von den mathematischen Fundamenten der Kryptografie bis zu ihren breiten Anwendungen auf. Er war 10 Jahre Chefredaktor des Journal of Cryptology, der führenden Zeitschrift in Kryptografie und hat mehrere Wissenschaftspreise erhalten, unter anderem den 2013 Vodafone Innovation Award for Mobile Communications und den 2016 RSA Award for Excellence in Mathematics. Maurer ist Mitgründer und Stiftungsrat des Blockchainprojekts Concordium, ist Mitglied des Public Interest Committee von PwC Schweiz und hat und hatte viele Beratungs- und Verwaltungsratsmandate in der Wirtschaft inne.


Pascal Keller, CEO, Inventx AG

Pascal Keller ist CEO der Inventx AG. Er war Anfang 2021 als COO zum Unternehmen gestossen und hatte die Verantwortung für die operative Leistungserbringung übernommen. Per Anfang 2022 übergaben ihm die beiden Gründer und Inhaber die Geschäftsführung, um sich auf ihre strategische Rolle als Verwaltungsräte zu fokussieren.
Vor Inventx leitete Pascal Keller die DACH-Region der G Suite Cloud bei Google. Der 44-jährige ETH-Absolvent in Informatik war Bereichsleiter beim Schweizer Technologieberatungsunternehmen AWK Group (heute Eraneos) und absolvierte anschliessend ein Full-Time-MBA-Studium an der Kellogg School of Management der Northwestern University Chicago in den Fachrichtungen Technology Industry Management, Marketing sowie Management & Strategy. Nach seiner Rückkehr in die Schweiz stiess er zu Google, wo er während acht Jahren verschiedene Führungspositionen rund um die Enterprise- und Cloudlösungen des Technologiekonzerns innehatte.


Daniel Wenger, Leiter Insurance, Inventx AG

Daniel Wenger ist ausgewiesener Branchen-Experte mit mehr als 25 Jahren Erfahrung in der IT. Er führt den Versicherungsbereich bei der Inventx AG und ist Mitglied der Geschäftsleitung. Zuvor war er bei der Adcubum CMO und bei der SAP für die Business Unit «Insurance & Banking» verantwortlich. Nach seiner Ausbildung zum eidg. diplomierten Wirtschaftsinformatiker absolvierte Daniel einen Executive Master of Business Administration (EMBA).


Pascal Wild, Leiter Banking, Inventx AG

Pascal Wild leitet den Bereich Banking bei Inventx und ist Mitglied der Geschäftsleitung. Der studierte Wirtschaftsinformatiker leitete vor seinem Wechsel zu Inventx das Competence Center «Digital Banking Transformation» bei Deloitte und hat in verschiedenen Projekten Finanzdienstleister bei deren Transformation beraten und neue Betriebsmodelle für Banken entwickelt. Begonnen hatte er seine berufliche Karriere als Management Consultant und Projektmanager im Bereich Front-to-Back-Digitalisierung bei IBM. Eine weitere Station war die InCore Bank, wo er die Funktion als Head of «Change the Bank» ausübte.


Stücheli Gregor, Inhaber & Präsident des Verwaltungsrates Inventx AG

Gregor Stücheli ist eine visionäre Schweizer Unternehmerpersönlichkeit mit langjähriger Erfahrung in der IT- und Telekommunikationsbranche, national wie auch international. Er ist Miteigentümer der Inventx AG, welche er gemeinsam mit seinem Geschäftspartner Hans Nagel gründete und deren strategische Leitung er nun als Präsident des Verwaltungsrats innehat. Der Absolvent des General-Management-Programms der Harvard Business School startete seine berufliche Karriere bei IBM, für die er in verschiedenen Funktionen in der Schweiz und den USA tätig war. Als CEO der T-Systems Schweiz AG führte er die hiesige Ländergesellschaft und verantwortete als Regionalverantwortlicher die mittel- und osteuropäischen Länder Österreich, Ungarn, Tschechien, Polen und Russland sowie Südafrika.


Damir Bogdan, CEO QuantumBasel & Verwaltungsrat Inventx AG

Damir Bogdan, CEO uptownBasel Infinity, leitet das Center of Excellence für Quantum-Computing und Künstliche Intelligenz QuantumBasel. uptownBasel ist ein global vernetzter Innovations-Campus in Basel. Damir ist zudem CEO der Actvide AG, einer auf Transformation im digitalen Zeitalter spezialisierten Beratungsfirma. Er ist sowohl in der Schweiz wie auch im Silicon Valley tätig, wohin er unter anderem Geschäftsleitungen und Verwaltungsräte für Strategieentwicklungen begleitet. Mit seinem zusätzlichen Engagement für Startups als Mentor, Juror oder Investor baut er Brücken zwischen dem Silicon Valley und Europa. Er ist ein viel gebuchter Keynote-Speaker für digitale Tranformation, Kulturwandel und Disruption.
Der eidg. diplomierte Wirtschaftsinformatiker mit Executive MBA der State University New York ist Senior Advisor des IWI Universität St. Gallen und Special Advisor für Plug and Play, Silicon Valley’s grösster Innovations-Plattform. Zudem ist er Mitglied mehrerer Verwaltungsräte im Versicherungs-, Industrie- und High-Tech-Sektor.
Er absolvierte eine Führungsausbildung an der London Business School, hält Zertifikate für «Disruptive Strategies» von Harvard, «AI Implication on Business Models» des MIT und ist Alumni der Singularity University Silicon Valley.


Stephan Wick, Leiter Logistik & Engineering, COO/CIO, Migrosbank

Stephan Wick studierte an der Universität Zürich Wirtschaftsinformatik. In den ersten 10 Jahren seiner Berufstätigkeit arbeitete er als Software-Engineer, Projekt- und Programmleiter bei der Schweizer Börse (heute SIX), bei UBS und CS. Ende 2004 wechselte er in die heutige Position als Geschäftsleitungsmitglied der Migros Bank und ist verantwortlich für die IT und die Logistik der Bank. In dieser Funktion nahm er als Vertreter der Bank Einsitz in diversen Verwaltungsräten und ist seit 2017 auch im Vorstand des Swiss IT Leadership Forums.


Dr. Patrick Kaltenrieder, Leiter Digitalisierung, KPT Krankenversicherung

Patrick Kaltenrieder ist Leiter Digitalisierung bei der KPT Krankenkasse in Bern. Zuvor war er unter anderem in der Strategieberatung und der akademischen Weiterbildung tätig. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder. Patrick Kaltenrieder studierte in Bern Wirtschaftsinformatik und promovierte im Bereich Digitalisierung.

Christine Maier, Moderatorin und Kommunikationscoach

Christine Maier hat seit 1986 während rund 30 Jahren für verschieden TV-Sender in der Schweiz und in Deutschland moderiert, hauptsächlich für das Schweizer Fernsehen (Newsanchor «10vor10» und Redaktionsleitern/Moderatorin «Club»). Von 2013 bis 2016 war sie Chefredaktorin des «SonntagsBlick». Anschliessend hat sie sich als Kommunikationscoach und Beraterin von Führungskräften selbstständig gemacht. Daneben nimmt Frau Maier regelmässig die Moderation von Veranstaltungen im Bereich Wirtschaft, Politik und Health wahr.

Abstracts

Grössere Datenmengen, komplexere Problemstellungen und wachsende Abhängigkeiten bringen traditionelle Rechner mittlerweile an den Anschlag. Das Moor’sche Gesetz scheint nach 50 Jahren langsam zum Ende zu kommen. Doch der nächste Technologiesprung steht schon bereit: Quanten-Rechner überflügeln klassisches Computing schon in vielen Bereichen in punkto Rechenleistung und Energieeffizienz. Doch noch verschlingt deren Entwicklung enorme Investitionen.
QuantumBasel ist der erste kommerzielle Quantum- & AI-Hub, der Unternehmen und der Wissenschaft den Zugang zu Quanten-Rechnern im Verbund mit klassischer Rechenleistung ermöglicht und ihnen den Einstieg in die Welt der Quantenrechner erleichtert. Wie funktioniert das und wo gehen die Trends hin?

Nach einer historischen Perspektive auf die rasante und zum Teil willkürliche Entwicklung der Informationstechnologie und auf den stattfindenden Paradigmenwechsel von physikalischen hin zu digitalen Objekten wird die fundamentale Rolle der Wissenschaft Kryptografie für die entstehende digitale Infrastruktur erklärt. Kryptografie ist eine konstruktive Wissenschaft, die erlaubt, völlig neuartige virtuelle Systeme, wie zum Beispiel dezentrale globale Transaktionssysteme, zu konstruieren. Dabei gibt es noch grosse Hürden und offene wissenschaftliche Fragen, etwa: Unter welchen Annahmen ist Online-Banking oder Bitcoin sicher? Kann die Sicherheit von kryptografischen Systemen mathematisch bewiesen werden? Was würden praxistaugliche Quantencomputer bewirken?

KI trifft schnellere und bessere Entscheidungen aus unseren Daten-Lakes und gibt diesen einen Sinn. Das ist eine grosse Chance, unser Leben einfacher zu gestalten und uns eine bessere Zukunft zu ermöglichen. Was bedeutet KI und von welchen grossartigen täglichen KI-Anwendungsfällen können wir lernen? Was sind Herausforderungen und Chancen für die Finanzbranche?

Erste «Gehversuche» von Krankenversicherungen in die Cloud zeigen das grosse Potenzial einer digital abgebildeten Customer Journey, Mehrwert für die Versicherungskund*innen zu generieren. Open-Insurance-Plattformen eignen sich, neue Services agil und hochskalierbar einzuspielen und das Angebot wettbewerbsdifferenzierend und kundenorientiert laufend zu optimieren, was parallel mit einem höheren Automatisierungsgrad, effizienteren Prozessen und somit geringeren Kosten einhergeht. Innovative Services, die auf Künstlicher Intelligenz oder Voice-Technologien aufsetzen, verbessern die Kundeninteraktion und schaffen Freiräume für die Mitarbeitenden für hochwertige Wertschöpfung. Im Vortrag werden die Best Practices und Learnings aus der erfolgreichen Migration der KPT auf die ix.OpenFinancePlatforme for Insurance präsentiert und Ausblicke in die weitere Entwicklung des Digital-Insurance-Angebots der Inventx gegeben

Die Digitale Transformation und die technologische Entwicklung umfasst alle Branchen. Dabei werden die Auswirkungen für das Gesundheitswesen infolge der hohen Anforderungen bezüglich Regulierung gefühlt erst verhältnismässig spät sicht- und spürbar. Eine gute Balance zwischen Chancen und Risiken ist im Gesundheitswesen essenziell und stellt den Markt und die Unternehmen vor grosse Herausforderungen. Dieses Referat zeigt die aktuellen Markttrends der Branche und erläutert anhand von verschiedenen Beispielen, was die Digitalisierung in Bezug auf die Kundeninteraktion, Automatisierung oder Prozessoptimierungen bedeutet.

Das Bankgeschäft hat sich im Gleichschritt mit der Technologieentwicklung weiterentwickelt und wäre ohne diese nicht mehr vorstellbar. War es zunächst das Backoffice und der Handel, die standardisiert, automatisiert, auf Effizienz getrieben und flexibilisiert wurden, rückt mehr und mehr die Schnittstelle zum Kunden in den Fokus. Das Impulsreferat zeigt die wichtigsten digitalen Trends, welche den Kunden ins Zentrum stellen und seine Beziehung zum Banking von morgen und damit auch zur Bank der Zukunft prägen.
Das Ende der Negativzinsen, die zunehmende Regulierung, Fortschritte in der Technologie, die ständig wechselnde Bedrohungslage im Zusammenhang mit der Internet-Kriminalität und vor allem sich ändernde Kundenbedürfnisse verändern auch die Anforderungen an die IT der Banken. Der Vortrag geht auf die wichtigsten Veränderungen der letzten Jahre ein und gibt Hinweise, wohin sich die IT entwickeln und wie Technologien wie Cloud, Open-Banking und AI nutzbringend eingesetzt werden können.

Special: Aus der Inventx-Innovationsküche

Innovation aus der nächsten und übernächsten «Geländekammer» – wir beschäftigen uns bereits heute damit, wie Banken und Versicherungen morgen Erträge erzielen und Kunden gewinnen.

Blicken Sie mit uns auf unseren Trend-Radar, erfahren Sie mehr zu unserem Quantencomputing-Ökosystem-Mapping oder lassen Sie sich davon inspirieren, wie Inventx ihre Mitarbeitenden und ihre Organisation AI-ready macht.

Dies und noch viel mehr erleben Sie während des Networking-Lunchs: praxisnah,  interaktiv und zukunftsweisend.

Kontakt

Anke Thim

Inventx AG
Manager Marketing & Kommunikation
Marketing & Kommunikation
T +41 81 287 17 64

Wir freuen uns auf Sie!

«Inventx steht für Innovation. Das ist für die GKB wichtig, um unsere Kosten im Griff zu halten und die Bankprozesse bestmöglich unterstützen zu können.»
Daniel Vinzens Leiter IT-Management, Mitglied der Direktion Graubündner Kantonalbank
Mehr erfahren